Elfleins kulinarische Bemerkungen
Elfleins kulinarische Bemerkungen

In einem Bächlein helle, Teil 4 - Kyll

Teil 4 führte uns an die Kyll. Gekillt wurde nicht. Nur gefangen und zurückgesetzt. Bin ja kein Kindermörder.

 

Bachforelle4.pdf
PDF-Dokument [53.9 KB]

An der Kyll bei Birresborn

Hotel Kleine Villa am Turm, Birresborn

Abends im Restaurant. Bachforellen sind nicht im Angebot

Crepes Suzette. War allein die Fahrt nach Birresborn wert

Kein Zigarettenautomat. Enthält Fliegen. Gratulation für die Idee

Kyll bei Mürlenbach

Kyll bei Mürlenbach, Brücke

Das ist sie, die erste selbstgefangene Bachforelle. Ich habe sie in ihr Element zurückgesetzt. Wenn sie niemand anders gefangen hat, lebt sie noch heute.

Ich warf die Schnur wie aus dem Lehrbuch gegen den Strom und lies sie treiben, als sie bei mir vorbei kam. Das Lehrbuch habe ich in Wirklichkeit nicht gelesen, aber eine Bachforelle schien davon beeindruckt zu sein oder hatte übermäßigen Hunger.

 

Meine erste selbst gefangene Bachforelle habe ich nicht gemessen, die Unterschreitung des Mindestmaßes war klar erkennbar. Also möglichst rasch und schonend wieder in ihr Element mit ihr. Der liebe Gott möge mir verzeihen, dass es wegen des Zeitbedarfs für das Foto etwas länger gebraucht hat, als nötig.

Die nächste selbstgefangene Bachforelle, die ich zurückgesetzt habe. Sie war auch noch 2cm zu kurz.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heinz Elflein

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.