Elfleins kulinarische Bemerkungen
Elfleins kulinarische Bemerkungen

Flusskrebse

 

Flusskrebs-Schwänze gehören nicht unbedingt auf den Speiseplan. Aber sie sind eine gelegentliche, willkommene Delikatesse. Ich habe sie vor etlichen Jahren durch Zufall bei einem Fischhändler entdeckt. Hielt sie zuerst für gepuhlte Krabben und so ähnlich sehen sie ja auch aus.

 

Hier, in der Unterrubrik dieses Beitrages: Flusskrebse-von-aldi

habe ich beschrieben, was diesbezüglich in der letzten Zeit so vorgefallen ist.

Und hier: Flusskrebse-aus-Norwegen wie es weiterging.

 

Mittlerweile stehe ich auf dem Standpunkt, dass ganz schön verschleiert wird.

Die Begründung dafür ist einfach. Wenn da steht "Flusskrebse aus China" kauft sie niemand. Wenn trotzdem, kann er die von Aldi nehmen. Die sind nämlich billiger.

 

Warum ich dem so akribisch nachgehe? Weil ich es satt habe, belastete Lebensmittel zu mir zu nehmen, die mich krank machen können. Und jemand daran noch verdient. Dem versuche ich auszuweichen.

 

Heinz Elflein

19.01.2017

23.01.2017

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heinz Elflein

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.