Elfleins kulinarische Bemerkungen
Elfleins kulinarische Bemerkungen

Weinhändler

Wenn ich nicht gerade Wein von der Weinhalle-in-Nürnberg beziehe oder sie mir von einem meiner bevorzugten Glyphosat-freien-Winzer in Franken schicken lasse, kaufe ich durchaus gerne in der heimischen Umgebung ein.

 

Eine große Auswahl hat Hartwig-Fricke in Düsseldorf. Suche ich etwas Italienisches, fahre ich gerne zu Frau-Sonntag nach Kaarst.

 

Oder zu Birgit-Fischer in der Further Straße in Neuss, bei mir um die Ecke. Frau Fischer führt all die Piemonteser Spezialitäten, die ich anderweitig nicht bekomme. Aber auch italienische Nudeln und Tartuffo-Ingredienzen.

 

Badische Weine holen wir uns vom Badischen Weinhaus in Hemmerden.

 

Mein Kaufverhalten an sich hat sich in den letzten Monaten stark verändert. Ich achte jetzt darauf, möglichst Wein von Erzeugern zu beziehen, die kein Glyphosat verwenden. Wenn es sich um deutsche Weine handelt, ist das garnicht mal so schwierig. Sind es ausländische Erzeuger, muss ich neuerdings länger mit meinen bevorzugten Verkäufern darüber reden.

 

Heinz Elflein

14.01.2018

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heinz Elflein

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.